Silvesterfeuerwerk

Menu:

Latest news:

09.02.2012:

Read more...




Tagcloud

Silvesterfeuerwerk

Das Silvesterfeuerwerk ist ein Ausdruck der Freude über das bevorstehende neue Jahr. Alt und jung erfreuen sich an dem bunten Himmelsspektakel. Das neue Jahr wird aber nicht nur mit einem Feuerwerk, sondern auch lautstark mit Böllern begrüßt.

Die Auswahl an Feuerwerkskörpern ist sehr groß. Die unspektakulärsten Varianten erzeugen einige einfarbige Funken am Himmel, während aufwändige Silvesterfeuerwerke verschiedenfarbige Muster am Himmel erzeugen. Andere werden nicht in die Luft geschossen, sondern versprühen vom Erdboden aus mit Heulgeräuschen ihre Funken in einige Meter Höhe.

Leider kommt es beim Umgang mit Feuerwerkskörpern immer wieder zu Unfällen, besonders an den Händen. Damit dies nicht geschieht, sollte man einige simple Regeln einhalten:

Verzichten Sie darauf, billige Import-Silvesterfeuerwerke zu kaufen. Diese entsprechen meist nicht den Sicherheitsanforderungen. Geprüfte Feuerwerkskörper und Knaller erkennen Sie am BAM-Prüfsiegel, das von der Bundesanstalt für Materialforschung vergeben wird. Ist dieses Siegel auf der Packung nicht abgebildet, können Sie davon ausgehen, dass es sich um einen illegalen Grauimport handelt. Es ist nicht nur gefährlich, diese Knaller zu verwenden, sondern zudem auch verboten.

Besonders in Deutschland wird für Feuerwerkskörper sehr viel Geld ausgegeben. In den letzten Jahren haben deshalb Hilfsorganisationen immer wieder dazu aufgerufen, stattdessen das Geld für wohltätige Zwecke zu spenden. Insbesondere nach Naturkatastrophen ist auch zu merken, dass tatsächlich weniger Feuerwerke und Knaller gekauft werden und dafür mehr gespendet wird.

Die neuesten Informationen aus dem Feuerwerk Blog:

19.11.2014
Cro ist zurzeit einer der angesagtesten Deutschrapper. Für seinen Auftritt in Dresden hat der Musiker mit Pandamaske nicht nur seine Hits im Gepäck, sondern auch eine furiose Bühnenshow mit Feuerwerk und Konfetti. ...
14.11.2014
Am vergangenen Sonntag wurde der Tag des Mauerfalls zum 25. Male begangen. Seit einem Vierteljahrhundert gehen die Deutsche nunmehr wieder gemeinsame Wege. Das war vielerorts ein Anlass zum Feiern. Es fanden Gedenkmärsche, Lichtshows und Feuerwerk statt. ...
12.11.2014
Wie es dem Brauch entspricht, trafen sich anlässlich des St. Martinstag in Köln-Bickendorf Kinder und Erwachsene zu einem Laternenumzug. Die mitgeführten Magnesiumfackeln und Schlagstöcke mit Brandsätzen riefen allerdings die Polizei auf den Plan, die die ...
29.10.2014
Es war eine würdige Abschiedsfeier, die der Fußballclub Rot-Weiß Erfurt Anfang Oktober für sein altes Steigerwaldstadion auf die Beine stellte. Doch jetzt droht Ärger. Wegen des abgebrannten Feuerwerks will der DFB den Verein mit einer Geldstrafe belegen. ...